Leistungsbeschreibung

Bei Zuzug oder Umzug in Höxter sind Sie grundsätzlich verpflichtet, sich innerhalb von zwei Wochen persönlich an-/ umzumelden.

Haben Sie mehrere Wohnungen in Deutschland, so ist die zeitlich vorwiegend benutzte Wohnung die Hauptwohnung, jede weitere eine Nebenwohnung.

Ändert sich der vorwiegend benutzte Wohnort, so ist ein Statuswechsel am neuen Hauptwohnsitz vorzunehmen! Das heißt, ihr alter Nebenwohnsitz wird zum Hauptwohnsitz und der alte Hauptwohnsitz wird zum Nebenwohnsitz umgemeldet.

Über die Anmeldung der jetzt neuen Nebenwohnung informieren wir die Meldebehörde Ihres alten Hauptwohnsitzes.

Bitte beachten Sie, dass auch Ihr Personalausweis sowie Ihr Reisepass, ggf. Kinderreisepässe und die Kfz-Papiere zu ändern sind. Hier wird der neue Wohnort eingetragen. Diese Änderungen können Sie im Bürgerbüro der Kreisstadt Höxter vornehmen lassen.

Im Verhinderungsfall können Sie auch eine Vertrauensperson mit der Anmeldung beauftragen. Auch Ihre Vertrauensperson muss persönlich im Einwohneramt erscheinen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Unterlagen bei persönlicher Vorsprache:

  • Wohnungsgeberbescheinigung. Die Vorlage des Mietvertrages reicht nicht aus.
  • Gültiges Ausweisdokument zur Identifizierung; (Reisepass, Personalausweis)
  • bei Kindern unter 16 Jahren: Ausweisdokument (wenn vorhanden)
  • Bei ausländischen Personen: ID-Karte, Pässe, Aufenthaltstitel/ggf. Zusatzblatt

Zusätzliche Unterlagen bei Anmeldung durch eine Vertrauensperson:

  • Vollmacht
  • unterschriebenes Anmeldeformular der anzumeldenden Person
  • Ausweisdokument der bevollmächtigten Person

Welche Gebühren fallen an?

Die Ummeldung ist gebührenfrei.

Rechtsgrundlage

§§ 17 und 21 Bundesmeldegesetz (BMG)


https://buergerservice.hoexter.de/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/24447/show
32 Bürgerservice und Standesamt